Verdünnte Tinktur äußerlich anwenden

Buch: Heilen mit Propolis Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Propolis bei Amazon...

Verdünnte Propolis-Tinktur kann man auch äußerlich anwenden.

Man kann sie für folgende Einsatzzwecke nutzen:

·         Pinselungen

·         Waschungen

·         Spülungen

·         Kompressen

·         Umschläge

·         Teilbäder

 

Je nach Anwendungszweck bereitet man die Propolis-Verdünnung konzentrierter oder stärker verdünnt zu. Für eine Pinselung oder eine Kompresse braucht man beispielsweise eine relativ konzentrierte Mischung, für ein Teilbad reicht eine stark verdünnte Mischung.

Mit Pinselungen kann man kleine und mit Waschungen größere Hautbereiche reinigen und leicht desinfizieren.

Kompressen und Umschläge eigenen sich unter anderem für schlecht heilende Wunden, Geschwüre  oder Furunkel.

Mit Teilbädern kann man größere Hautbereiche mit Propolis behandeln, beispielsweise zur ergänzenden Behandlung bei Fußpilz.



Home   -   Up