Verdünnte Tinktur einnehmen

Buch: Heilen mit Propolis Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Heilen mit Propolis bei Amazon...

Propolis-Tinktur wir meistens verdünnt eingenommen, weil sie in konzentrierter Form zu intensiv ist.

Man kann Propolis-Tinktur wahlweise mit Wasser, Kräutertee oder Milch verdünnen.

Auf ein Glas Flüssigkeit nimmt man 10 bis 50 Tropfen Propolis-Tinktur, je nachdem, wie intensiv man das Propolis anwenden will.

Durch den hohen Harzgehalt in der Propolis-Tinktur werden Wasser und Tee meistens weißlich trübe, wenn man die Tinktur hinein gibt. In Einzelfällen bleibt auch ein Teil des Propolis-Harzes an der Glaswand kleben. Ob das geschieht, hängt von der Konzentration der Tinktur und dem Alkoholgehalt ab. Wenn man eine Propolis-Tinktur hat, bei der es bei der Wasserverdünnung zu störenden Anhaftungen im Glas kommt, kann man die Tinktur stattdessen mit Milch verdünnen. Mit Milch verbindet sich die Propolis-Tinktur besser.

Zur Behandlung innerlicher Erkrankungen oder zur Stärkung der Abwehrkräfte trinkt man ein bis drei Mal täglich ein Glas verdünnte Propolis-Tinktur.



Home   -   Up